Freitag, 19. Juli 2013

[Before Freinaht] Strickkleid ...

Danke für die vielen Kommentare vom Dienstag , ich bin also nicht allein mit meiner E-Book Skepsis (die sich aber immer mehr verflüchtigt).

Zum heutigen Thema... Gestern habe ich meine "alten Werke" wieder einmal durchgesehen und bin auf ein Teil gestoßen dass ich sehr gerne hatte. Hatte? Tja, leider existiert es nicht mehr. Aber von Anfang an ..
Wie bereits bei diesem Strickkleid geschrieben, ich bin etwas größenwahnsinnig ... Das weiße Kleid hier entstand sogar noch vor dem verbesserungswürdigen. Nach einem Tirol-Heimatbesuch, habe ich einen Sack Wolle mitgebracht, die Anleitung für dieses Kleid gefungen und schnurstracks damit angefangen ... Großteils ist es in der U-Bahn entstanden. 
Damals habe ich noch Jackenstricknadeln verwendet, worauf mir eine leibe alte Dame (nachdem ich Sie im Bus zweimal mit der Nadel angestupst habe) den Tipp gegeben hat auf Rundstricknadeln umzusteigen ;-)



Ja was soll ich sagen, ich mochte es sehr hatte es auch oft an und habe ca. 2 Jahre lang peinlich genau daraug geachtet es nur im Wollprogramm zu waschen. Irgendwann ist es allerdings zwischen die normale Wäsche geraten. Nachdem ich mich gewundert habe warum auf allen Kleidungsstücken so weiße Fussel sind und ich plötzlich ein Filzknäuel in der Hand hatte, wusste ich es ... Und somit ist das Kleid in den Müll gewandert und seitdem steht es auf der To-Do Liste (diesmal aber mit Baumwollgarn) ;-)

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und freu mich wieder über jeden Kommentar (vielleicht hat die eine oder andere von euch ja auch eine schönes Näh- oder Strickfail zu erzählen).

Kommentare:

  1. Das Kleid war wirklich superschön, Schade!!!! Das Problem mit der Waschmaschine kenne ich - hier liegen gerade auch zwei Woll-Pullover von mir (gekauft, nicht selbstgestrickt), die nach der Wäsche nur noch einer Puppe passen würden. Weggeworfen habe ich sie trotzdem noch nicht, sie sind irgendwie perfekt geschrumpft und vielleicht fällt mir ja noch was Nettes ein...
    LG, Mirja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Kleid war leider ein einziger Klumpen, da wusste ich wirklich nichts mehr damit anzufangen... aber viel Glück mit deiner Pullli-Verwertung :-)
      lg

      Löschen
  2. Glücklicherweise hatte ich noch keinen derartigen Unfall. Allerdings habe ich bisher auch überwiegend Accessoires gestrickt, und die kommen eigentlich kaum in die Wäsche.

    Allerdings plane ich auch ein Kleid! Aber dank dieses Postings werde ich wohl doppelt darauf achten, was ich so wasche :D

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *