Dienstag, 7. Oktober 2014

Zweimal daneben ...

Es gibt so Tage, da würde ich mich am liebsten wieder ins Bett legen und einschlafen und hoffen dass der nächste Tag besser wird.
So einer war vor kurzem wieder. Um es ein wenig besser zu machen, habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt um ein weiteres Geschenk für meine "Freinaht verschenkt" Aktion fertigzustellen. Was soll ich sagen nach einer Stunde tüfteln, nähen und bügeln hielt ich das erste Teil in der Hand und war schockiert. Das sah soooo furchtbar aus, ein Fall für den Mülleimer (ich will euch hier nicht einmal ein Foto zeigen-ein kurzer Blick in meinem "Mülleimer" muss reichen).


Aber ich lasse mich nicht unterkriegen und mache mich an das zusammennähen meiner Geschmäcker ändern sich-Jacke. Das läuft anfangs ganz gut, bis ich zu den Ärmeln komme. Die sollten aus Kunstleder gemacht werden. Sind aber leider viel zu bockig.


Der Stil der Jacke braucht aber relativ schmale Ärmel, sprich die Sache mit dem Kunstleder wird wohl nix`! Jetzt liegt der Körper der Jacke erst einmal herum, bis ich weinroten Wollstoff oder etwas anderes Grobes finde, dass als Ärmel passen könnte.


Damit wenigstens irgendwas an diesem Nähtag herauskommt, habe ich mir schwarzen Jersey genommen und ein Vokuhila-Shirt zugeschnitten. Der Schnitt ist selbstgemacht und jetzt im dritten Anlauf (Nr. 1 und Nr 2) endlich perfekt. Ganz fertig gemacht habe ich das Shirt noch nicht, da ich mich wieder einmal an Covernähten versuchen will und da wir beide noch nicht ganz so dicke Freunde sind, wollte ich das am heutigen Tag nicht riskieren.


Und daraus lernen wir: Einfach weitermachen - es wird besser! Und ich hoffe ich bin mit solchen, es-klappt-gar-nichts-Tagen nicht ganz allein (auch wenn mir das bei der Creadienstags-Lektüre meist nicht so vorkommt).


Kommentare:

  1. Neeein bist du nicht! Letzte Woche habe ich eine Mustermütze angestrickt und wohl dreimal die ersten 5-10 cm nach dem Bündchen wieder aufgeribbelt, obwohl ich es echt hasse die Maschen dannw ieder auf die Nadeln zu fummeln. Immer waren Fehler drin, ich habe echt an mir gezweifelt. Da muss man wohl durch :D
    Wollstoff finde ich gut für die Jacke! Oder vielleicht fidnest du einen Stoff in Lederoptik?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist gut zu wissen ;-)
      Vom Stricksachen wieder auftrennen fang ich jetzt am besten gar nicht an - ich und die Maschenprobe eine laaaange Gechichte.

      Löschen
  2. :-) genau solche Tage gibt es hier auch. Die Tonne freut sich über Futter und ich lass den ganzen Krempel dann ein paar Tage liegen. Meist klappt es dann besser.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Keine Sorge, du bist nicht alleine ;) Solche Tage hab ich auch öfter^^ Aber das wird auch wieder besser, also einfach Augen zu und durch!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *