Donnerstag, 13. März 2014

Abschminkpads ...

Am Abend vor dem Schlafengehen benötige ich neben der Zahnbürste ein weiteres wichtiges Utensil: Wattepads. Das muss doch auch etwas recyclebar gehen, dachte ich mir.

Nachdem ich für Sabi`s Paket ein Probestück für mich gestrickt habe, war ich infiziert. Vor einiger Zeit bekam ich beiges, dunkelgraues und grünes Baumwoll-Garn geschenkt mit dem ich eh nicht wusste was tun, also verstrick ich das jetzt zu Abschminkpads. Das dunkelgraue ist schon verbraucht und das beige wird zu Pads für mich.


Für alle die das nachmachen wollen, ihr braucht:
Stricknadeln 3,5 (oder zumindest etwas kleiner als auf eurem Garn angegeben, das Maschenbild soll recht dich werden) und Häkelnadel
Baumwollgarn (das ist auch bei hohen Temperaturen waschbar)


Ich habe 15 Maschen angeschlagen und folgendermaßen gestrickt: abwechseln li, re - Hinreihe Maschen wie sie kommen, 3. Reihe: re, li (also gegengleich). Dann hoch stricken bis ihr in etwa ein Quadrat habt - Maschen abketten und mit der letzten Masche 10 Luftmaschen häkeln.
Meine Pads sind etwa 6x6cm groß. Die Fäden vernähen, die Luftmaschen so annähen dass eine Schlaufe entsteht. UND FERTIG!

gestrickte Baumwoll Pads

Und da die Pads mein Freund wohl kaum zum Abschminken braucht, sind die ganz für mich allein und kommen daher zu RUMS.

gestricktes Abschminkpad

P.S.: Die Pads funktionieren so gut, die würden sogar bei einer Schminkflinten-Attacke helfen.

Kommentare:

  1. Eine interessante Sache hast du da gestrickt. Kannte ich so noch nicht. Eine super Idee zum Reste verwerten. Kann man die Teile wieder verwenden? Auf jeden Fall superdekorativ!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia!
      Ja sicher kann man die wieder verwenden. Ich geb sie einfach zur normalen Wäsche in die Maschine. Würde allerdings immer mi mind. 40 Grad waschen damit sie nicht anfangen zu müffeln ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Süße Idee - nur kann ich nicht stricken! ;-) Aber häkeln müsste auch funktionieren, oder?

    Liebe Grüße,
    Tanja
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja!
      Ja häkeln funktioniert auch, hab hier schon einen Prototypen in rund herum liegen. Allerdings ist das "Muster" noch verbesserungswürdig.
      Liebe Grüße

      Löschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *