Donnerstag, 10. Oktober 2013

Ade Rosmarin ...

tja mein grüner Daumen hat sich wieder einmal von der besten Seite gezeigt. Die Rosmarinstaude die jahrelang bei der Schwiegermutter überlebt hat, hat in meiner Obhut gerade einmal ein paar Monate hinter sich gebracht, bevor sie beschloss aufzugeben.

Daher wurde das arme Geeschöpf heute von den Nadeln befreit - die sind zumindest gleich getrocknet und werden in einem Gewürzgläschen ausharren bis ein Lamm oder Kartoffeln damit noch schmackhafter gemacht werden ...

Jetzt wo "Der Winter naht" (Game of Thrones lesen macht wirklich süchtig) sollte ich meine Pflanzen vielleicht langsam einpacken und frostfest machen. Hat hier jemand Tipps für Dachgärten?

Kommentare:

  1. Och, das ist aber schade um den Rosmarin!
    Ich habe die Pflanzen, in den grossen Töpfen, die über den Winter draussen bleiben können (Rosen, Apfel, Pfirsich, Himbeere, Brombeere, Wilder Wein, Erdbeeren, Clematis) alle mit Luftpolsterfolie bzw. Kokosmatten umwickelt.
    Wenn es ein eher trockener Winter ist, giesse ich die Pflanzen auch ein wenig, wenn es die Temperatur gerade zulässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, da D. Ja in der gleichen "klimazone " bist werd ich es mal damit probieren.
      Lg

      Löschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *