Donnerstag, 24. Oktober 2013

Herbstlich angezogen ...

... leicht gemacht mit dem Volantrock. Wenn man den ganzen Tag zuhause ist, schafft man einiges. Unter anderem habe ich den Volantrock fertig genäht. Der Schnitt an sich funktioniert gut und dass ich ihn ein paar cm länger gemacht habe, gefällt mir auch gut.

Die Dicke des Stoffes hat das Einreihen etwas erschwert - es hat dadurch zwar etwas länger gedauert das Ripsband  an den Bund zu bringen, aber auch das hat schlussendlich funktioniert. Ripsband als Bund hatte ich noch nie, ist aber super für so schnelle Röcke - wird auf die Liste der Dinge, die ich auf Vorrat kaufe gesetzt.

An einer Seite habe ich es sogar geschafft das Muster richtig zusammen zu setzen.

Der Volant fällt ganz gut, allerdings glaube ic ein ewas dünnerer Stoff wäre vermutlich besser gewesen. Und wie gefällt euch der Rock? Und hier mein vermutlich neues Lieblings-Herbst-Outfit.

Und da ich das Röckchen ja selber und nur für mich gemacht habe kommt es auch zur dieswöchigen RUMS-Versammlung.

Allerdings habe ich mit den teilweise 3 Lagen Wollstoff meine Nähmaschine an den Rand des Zusammenbruchs getrieben. Jetzt klopft sie wieder und ein weiterer Besuch beim Nähmaschinenhändler steht wohl wieder an.
Wie oft gebt ihr eure Maschinen eigentlich zur "Untersuchung"?

Kommentare:

  1. Sieht richtig gut aus! Sehr stil- und schwungvoll!!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wer so schlank ist wie du kann diesen Rock gut tragen. Der seitliche Volant ist ein besonderes Detail, sehr modisch! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja superklasse aus! Glaube aber auch, dass man dafür echt schlank sein muss.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *