Mittwoch, 1. Oktober 2014

{Before Freinaht} am MeMadeMittwoch ...

Heute einmal wieder ein Kleid aus der Zeit vor diesem Blog.
Genäht habe ich es glaube ich 2008 und schon damals festgestellt, mein altes Maschinchen und dehnbares Material verstehen sich eher nicht so gut.

Es war ein ziemlicher Kampf, dieses Kleid. Vor allem weil der Schnitt (Burda 09/2008, das Modell finde ich jetzt leider nicht) gaaaar nicht gepasst hat. Dann mussten noch Abnäher dran usw.

Und deswegen hat das Kleidchen auch Spitzenärmel, die musste ich nämlich nicht versäubern und haben dem Kleid zusätzlich noch etwas "Pfeffer" gegeben, sonst wäre es die Mühe nicht wert gewesen. Es ist grundsätzlich ganz gemütlich, aber mich stört einfach, dass es durch die bockige Maschine damals innen nicht sauber verarbeitet ist.


Wie geht`s euch bei selbstgenähten Sachen, seid ihr da kritisch oder denkt ihr euch "Das sehe ja nur ich - also egal!"?

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes, schlichtes Kleid. Die Spitzenärmel peppen das Ganze auf natürliche Art auf. Gefällt mir ausgesprochen gut. Ich hab ja auch ein Faible für schwarze Kleider und noch viel mehr für schwarze Spitze.

    Die Nähte innen drin schön hinzubekommen habe ich mittlerweile aufgegeben. Ich kann einfach nicht schön versäubern. Mittlerweile denke ich mir einfach, sieht eh keiner außer mir.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Kleid, meiner Meinung nach. Du hast Recht, die Spitzenärmel machen nochmal richtig was aus.
    Mich persönlich stört es nicht großartig, wie es innen aussieht, solange es nicht beim Tragen stört ;)

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid! Diese Schnittform mag ich sehr.
    Ich bin sehr kritisch, auch in Bezug auf Versäuberung des Innenlebens, ist vielleicht eine Macke, aber ich komme nicht dagegen an. ;))
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid sieht klasse aus, die Spitzenärmel finde ich besonders schön! Ich denke, man selber ist immer kritischer mit seinen Sachen als alle anderen. Und selbst gekaufte Sachen sind innen teilweise wirklich miserabel verarbeitet. Da kann man bei den eigenen dann locker drüber hinwegsehen, sieht ja keiner ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *