Dienstag, 10. März 2015

Nachhaltiges für den Küchentisch...

Mit kleinen Schritten tausche ich in unserem Haushalt Wegwerfprodukte gegen langelebigeres aus (Wattepads, Küchenrolle). Stoffservietten standen als nächstes am Plan.

Daher habe ich mit an zwei Prototypen versucht. Und da so einfärbige Stoffservietten langweilig sind, habe ich sie bestickt. Einmal mit einer Art Monogram und einmal mit einer Zierecke.
Leider ist die "Monogram"-Schriftart sehr sehr groß. Zudem wird sie nicht sauber gestickt und zusätzlich hat sich der Stoff verzogen.

Die Zierecke gefällt mir da schon besser. Daher werden die weiteren Servietten auch mit diesem Muster bestickt. Und mit den neuen Stoffservietten kann ich wieder ein wenig Müll einsparen!

Zum Thema Sticksoftware habe ich da noch eine Frage: Welche Software verwendet ihr bzw. könnt ihr empfehlen, wenn man Muster ändern und zusammenstellen will? Bzw. evt. auch einmal ein Muster selbst erstellen will?

Kommentare:

  1. Liebe Stephanie... da sind ja alle Stickprobleme auf einmal passiert auf deiner Monogramm Serviette... das ist immer sehr ärgerlich... die mit der Zierecke gefällt mir auch besser, weil dezenter.... Sticksoftware habe ich eine alte Version von Brother, die es nicht mehr gibt... die neue kostet 1500 Euro 8-] ... viele verwenden glaube ich embird, weil man es Modulweise kaufen kann und wenn du nicht alles brauchst bist du damit bestimmt gut bedient....
    Mit den Servietten bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher ob Stoffservietten die Umwelt tatsächlich weniger belasten als unbedruckte, Papierservietten, die ja kompostierbar sind. Mit Stoffwindeln gab es da auch Studien, die gezeigt haben, dass sich die Umweltbelastung einfach verschiebt... also Mülle, gegen Tenside im Abwasser... was aber definitiv stimmt... Stoffservietten sind symphatischer :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch Stoffservietten, allerdings nicht so hübsch bestickte wie du ;-)
    Die mit der Musterecke gefällt mir auch besser als die andere.

    Zu den Tensiden im Abwasser: es wär halt von Vorteil ein Waschmittel zu finden, das keine Tenside enthält. Ob es sowas dann tatsächlich gibt ist dann natürlich die andere Frage. Leider verwenden sogar einige Öko-Hersteller fragwürdige Inhaltsstoffe für ihre Reinigungsmittel (auf der Seite codecheck gibts eine große Datenbank dafür).

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aja, aber Müll vermeidest du bestimmt mehr, wenn du Stoffservietten verwendest ;-) Zumindest ein Umweltaspekt.

      Löschen

Hinterlasst mir doch eine kurze Nachricht, würde mich sehr freuen....

Know us

Contact us

Name

E-Mail *

Nachricht *